Terug

Kundenspezifische Lösung für die Sonnenalp Wäscherei

WSP freut sich, einen neuen Kunden in Süddeutschland begrüßen zu dürfen. Sonnenalp Wäscherei ist eine kompakte Wäscherei in einer wunderschönen Gegend an der österreichischen Grenze, die dem 5-Sterne-Hotel / Resort Sonnenalp Hotel angehört.

Das Hotel ist ein über 100 Jahre alter Familienbetrieb und hat im Laufe der Jahre erheblich expandiert. Dieses Hotel hat vor 5 Jahren eine neue Wäscherei gebaut, um die 5-Sterne-Qualität seiner Wäsche zu gewährleisten.

Neben der eigenen Wäsche wäscht das Unternehmen auch die Wäsche von Hotels in der Umgebung, und genau in diesem Bereich wird die Kapazität erweitert. Im Moment werden ca. 6 Tonnen pro Tag gewaschen, aber dies muss in den kommenden Jahren erweitert werden.

In der Sonnenalp Wäscherei wurde zunächst mit einem Fächerband gearbeitet, aber die Lagerkapazität war zu gering. Aus diesem Grund wurde beschlossen, eine Hängebahn (unreine Seite) zu liefern, die von einem Containerkipper mit zwei Förderbändern beladen wird.

Alle genannten Anlagen werden von WSP hergestellt.

Eine schöne Herausforderung bei diesem Projekt war, dass das Dach und die Sparren der Wäscherei ziemlich niedrig sind. Aus diesem Grund hat WSP eine kundenspezifische Lösung entwickelt. Die Hängebahn wird nämlich nicht unter, sondern zwischen den Trägern montiert.

 

 

In der Vorphase eines Auftrags plant WSP zusätzlich zu den Vor-Ort-Besuchen regelmäßig eine Reihe von Referenzbesuchen, um dem Kunden einen Eindruck davon zu vermitteln, was WSP bei anderen Kunden erreicht hat. So haben beispielsweise der Account Manager und der Wäschereimanager der Sonnenalp Wäscherei zwei unserer bestehenden Kunden in Deutschland besucht. Diese Besuche machten einen großen Eindruck auf Herrn Parragi, was ihn bei einem dieser Besuche zur folgenden Aussage veranlasste „Wirklich Hut ab für das, was WSP hier geschafft hat.“

Die Anlage wurde mittlerweile zur vollen Zufriedenheit des Kunden fertiggestellt.