1993 – Gründung

Der erfahrene Steuerungstechniker Maarten Ploeg gründet Wasserij Service Ploeg (WSP), weil er sich ausschließlich auf die Automatisierung von Wäschereien konzentrieren möchte.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/HVR5423_350x216_acf_cropped.jpg

2001 – WinWash®

Die Produktionsvisualisierung wurde zunächst mit Unix-Betriebssystemen und Industrieterminals realisiert. Mit dem Aufkommen von Windows stellten unsere Experten schon bald auf die Programmierung in Windows- und Visual Basic-Umgebungen um. Das Ergebnis: WinWash®. Inzwischen ist WinWash® ein bekannter Name - es ist das Gehirn der Wäscherei und steuert die Logistik- und Produktionsprozesse von mehr als 200 Wäschereien weltweit.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/WinWash-1-3kopie_350x216_acf_cropped.jpg

2010 - Übernahme einer Produktionsstätte in Deutschland

Seit der Gründung des Unternehmens wurden Hängebahnen und Förderbänder gekauft. Im Jahr 2010 beschloss WSP, interne Logistiksysteme selbst zu produzieren. Die Hauptmotivation war, mehr Kontrolle über Qualität, Kosten und Liefertreue zu erhalten. Um dies zu erreichen, hat WSP eine komplette Produktionsstätte für Hängeförderer, einschließlich Personal, von Lavatec in Sarstedt (Deutschland) übernommen.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/Lips-Hoorn-in-productie-4_350x216_acf_cropped-1.jpg

2012 – Gründung Laundry Dashboard®

Der Markt verlangte nach einer einfachen Möglichkeit, nützliche Informationen auf operativer, taktischer und strategischer Ebene zu sammeln und diese sowohl dem Produktionspersonal als auch dem Management zur Verfügung zu stellen. Als Antwort darauf hat WSP in 2012 ein Management-Tool mit dem Namen Laundry Dashboard® eingeführt.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/fabriek-met-hand_350x216_acf_cropped.jpg

2016 - WSP-Konzepte

In 2016 beschloss WSP, auch integrierte Lösungen in Form von Konzepten anzubieten. Diese Konzepte kombinieren Fördersysteme, Steuerungen und die Anbindung an andere Systeme in der Wäscherei. Mit seiner Software, seinen Systemen und Dienstleistungen ist WSP in der Lage, als Systemintegrator ein Gesamtkonzept anzubieten und zu integrieren.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/Expedition-Concept_375x315_acf_cropped_350x216_acf_cropped.jpg

2017-2019 - Investition in Entwicklung

Von 2017 bis 2019 konzentriert sich WSP auf Investitionen in die Entwicklung von WinWash® 2.0, Laundry Dashboard 2.0® und Smart Customisation. Smart Customisation ermöglicht es, kundenspezifische Lösungen mit so vielen Standardkomponenten wie möglich zu bauen. Das Ergebnis: Die gewohnt hohe Qualität zu einem günstigen Preis.

2025 - Ziel: Die Wäscherei der Zukunft

WSP hat ein klares Ziel für die Wäscherei der Zukunft. Die Wäscherei im Jahr 2025 hat ihren Anteil an den Arbeitskosten um 40 % gesenkt, die Maschinenauslastung liegt bei 90 % und die Produktivität pro m2 ist um 20 % gestiegen. Produktivität und Kostensenkung sind entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit. Der Logistikprozess macht den Unterschied zwischen Gewinn und Verlust aus. Die Reihenfolge, in der die Kunden abgearbeitet werden, die Prüfung auf Vollständigkeit und die Priorität werden dynamisch gesteuert und angepasst. WSP macht dies möglich, indem es die gesamte Lieferkette mit WinWash® und Laundry Dashboard® steuert.

1999 - Eigene Herstellung von Fördersystemen

WSP entwirft und baut 1999 seine ersten Fördersysteme. Viele der frühen Förderbänder bewähren sich noch immer bei unseren Kunden.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/MMR7171_350x216_acf_cropped.jpg

2008 - Bau neuer Büros

In der ländlichen Umgebung von Overberg wird der neue Hauptsitz von WSP gebaut. Von dort aus werden die Kunden weltweit mit einem rund um die Uhr verfügbaren Support bedient und unterstützt.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/DJI_0022_350x216_acf_cropped.jpg

2011 – Namensänderung

Nach 18 Jahren wurde der Firmenname in WSP Systems BV geändert. Angesichts einer zunehmend internationalen Kundschaft war der neue Name besser geeignet. Außerdem weist das Wort „Systems“ eindeutig auf die Art der Dienstleistungen von WSP hin.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/logotagline-WSP-april-2016-blauw-RGB_350x216_acf_cropped-1.jpg

2015 - Vollständige UHF-RFID-Integration

In den letzten Jahren hat WSP mit der RFID-Technologie und Teillösungen experimentiert. Im Jahr 2015 realisierte WSP die erste Wäscherei für personengebundene Wäsche, bei der die UHF-RFID-Technologie von Anfang bis Ende eingesetzt wurde.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/IMG_0726_350x216_acf_cropped.jpg

2018 - Neue Produktionsstätte

Aufgrund der anhaltenden Expansion wuchs der Spezialist für interne Logistikoperationen aus seinen Räumlichkeiten heraus, sodass WSP Systems im April 2018 in eine zweite Produktionsstätte in Amerongen umzog. Hier findet die Produktion aller Hardware-Komponenten, wie z.B. Förderbänder und Hängebahnsysteme, unter einem Dach statt und kann zum Nutzen des Kunden leicht getestet und vorgeführt werden.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/WSP-Systems-Amerongen_350x216_acf_cropped.jpg

2021 – WSP 2.0

Um den nächsten Schritt zu machen, wurde viel Arbeit in die Entwicklung von „WSP2.0“ gesteckt. Ein aktualisiertes Organigramm, neue Strukturen und Projektabläufe werden eingerichtet, um eine weitere Professionalisierung und eine solide Basis für zukünftige Wachstumspläne zu gewährleisten.

https://www.wspsystems.com/wp-content/uploads/2022/06/WinWash-Operator-Station-solo_350x216_acf_cropped-2.png